Tarifabschluss im Kfz-Handwerk Bayern

 

 

 

 

 

 

 

Tarifrunde Kfz-Handwerk 2017

 

 Abschluss für die Beschäftigten!

 

>> 100 Euro Einmalzahlung für Juni 2017, 50 Euro für Azubis

>> 2,9 % höhere Vergütungen zum 01.07.2017, nochmals 2,9 % zum 01.11.2018

>> 2,9 % höhere Ausbildungsvergütungen zum 01.07.2017, nochmals 2,9 % zum 01.11.2018

>> Laufzeit der Tarifverträge bis 31.05.2019 - 24 Monate

>> verpflichtende Übernahmeregelung für mindestens 12 Monate nach bestandener Abschlussprüfung steht jetzt im Tarifvertrag!

 

Wir sind in dieser Tarifrunde dafür angetreten, dass die Beschäftigten vom derzeitigen Erfolg der Branche profitieren müssen. Alle Diskussionen im Vorfeld haben außerdem gezeigt, dass es notwendig ist, ein besonderes Augenmerk darauf zu richten, das Kfz-Handwerk für den Nachwuchs attraktiv zu halten.

Neben der Frage nach dem Beruf an sich spielen bei der Berufswahl natürlich die Höhe der Ausbildungsvergütung und immer mehr auch die Frage nach einer gesicherten Übernahmeregelung nach Ausbildungsende eine Rolle.

Das Ergebnis:

Die Einkommenssteigerung von zweimal 2,9 Prozent liegen deutlich über der aktuellen Preissteigerungsrate und bedeuten ein echtes Einkommens- und Kaukraftplus für alle Beschäftigten!

Besonders wichtig:

Wir konnten gleich zwei Ziele für die Auszubildenden erreichen:

>> Die Ausbildungsvergütungen steigen ab jetzt zeitgleich mit den Vergütungen und nicht mehr erst mit Lehrjahrssprung.

Es wurde höchste Zeit, diese antiquierte Regelung endlich los zu werden!

>> Die bisher geltende "Soll-Bestimmung" einer Übernahme nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung konnte in eine verpflichtende Regelung umgewandelt werden!

 

Die Tarifkommission des Kfz-Handwerks Bayern hat dieses Verhandlungsergebnis positiv bewertet und einstimmig angenommen. Entscheidend ist natürlich, wie die Beschäftigten selbst das Tarifergebnis bewerten.

 

"Baobab Children Foundation e. V. " - Wasser ist Leben!

18.09.2017

"Baobab Children Foundation e. V. " - Wasser ist Leben!

    Unterstützung aus der Region   Würzburg. Wenn Walther Mann, der erste Bevollmächtigte der IG Metall Geschäftsstelle Würzburg, von... Weiterlesen

Metaller unterstützen den Verein "Weltweite Kinderhilfe e. V."

13.09.2017

Metaller unterstützen den Verein "Weltweite Kinderhilfe e. V."

      2.000 Euro für die Einrichtung in Laudenbach   Karlstadt. Die IG Metall Würzburg hat 2.000 Euro an die Kinderhilfeeinrichtung... Weiterlesen

WAHLPROGRAMMCHECK

16.08.2017

WAHLPROGRAMMCHECK

  Zur Bundestagswahl 2017   Die IG Metall ist eine Einheitsgewerkschaft. Sie gibt keine Empfehlung zu Wahl einer Partei.... Weiterlesen

Tarifabschluss im Kfz-Handwerk Bayern

03.08.2017

Tarifabschluss im Kfz-Handwerk Bayern

              Tarifrunde Kfz-Handwerk 2017    Abschluss für die Beschäftigten!   >> 100 Euro Einmalzahlung für Juni 2017, 50 Euro für Azubis >>... Weiterlesen

Kandidatencheck zur Bundestagswahl

31.07.2017

Kandidatencheck zur Bundestagswahl

  Gewerkschafter prüfen Bundestagskandidaten   Würzburg. Was sagen die Bewerberinnen und Bewerber aus dem Wahlkreis 248 Bad Kissingen, 249... Weiterlesen

Respekt! Kein Platz für Rassismus

04.07.2017

Respekt! Kein Platz für Rassismus

    Geflüchteten Team siegt beim IG Metall „Respekt!Cup“ in Rimbach   Rimbach. Acht Fußball Kleinfeld Teams aus der Region... Weiterlesen

Erste Ergebnisse der Beschäftigtenbefragung 2017

08.05.2017

Erste Ergebnisse der Beschäftigtenbefragung 2017

  IG Metall-Befragung: Beschäftigte aus der Region Würzburg fordern Sicherheit und gute Perspektiven in der Arbeitswelt von... Weiterlesen

Tarifabschluss in der Textil & Bekleidung

12.04.2017

Tarifabschluss in der Textil & Bekleidung

  Mehr Geld und verbesserte Altersteilzeit   Jetzt ist es beschlossen. Nachdem alle bezirklichen Tarifkommissionen zugestimmt haben, hat auch... Weiterlesen

Ausufernde Arbeitszeiten gefährden Gesundheit

05.04.2017

Ausufernde Arbeitszeiten gefährden Gesundheit

  Ausufernde Arbeitszeiten gefährden Gesundheit   Die IG Metall fordert Schranken für die Flexibilisierung der Arbeitszeit. "Die gesetzlichen Grenzen... Weiterlesen

Mehr Geld in der Metall- und Elektroindustrie

30.03.2017

Mehr Geld in der Metall- und Elektroindustrie

      Ab 1. April steigen die Tarifentgelte in der Metall- und Elektroindustrie   Die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie... Weiterlesen

IG Metall Würzburg

Randersackerer Straße 33
97072 Würzburg
Tel: 0931/32261-0
Fax: 0931/3226120
E-mail: wuerzburg@igmetall.de

Öffnungszeiten

Montag
08:00 - 10:00 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr

Dienstag - Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr