IG Metall Frauen

Logo der IG Metall Frauen Würzburg

 

 

Anlässlich des Internationalen Frauentags veranstaltete der Frauentreff der IG Metall Geschäftsstelle Würzburg wieder eine Aktion in der Innenstadt.

Am 11. März 2017 waren wir mit einem Infostand und mit einem Fragespiel vor dem Falkenhaus am Oberen Markt präsent. Hier ein paar Bilder von unserer Aktion, die viel Resonanz fand.

 

 

Durch das Fragenspiel ergaben sich vielfältige Gespräch und "Aha-Effekte".

Welche und wie viele Antworten hättest Du / hättet Ihr gewusst?

 

Hier die Antwortmöglichkeiten, die die Passanten den Fragen zuordnen konnten:

a) 1918b) 1957 / c) 1977 / d) 1986 / e) 2007 / f) 2018 / g) 2020

 

Und nun die Fragen:

1) Seit wann dürfen Frauen auch ohne Einwilligung ihrer Ehemänner einen Beruf ausüben?

2) Seit wann dürfen Frauen wählen gehen?

3) Wann wurde die gesetzlich vorgeschriebene Aufgabenteilung in der Ehe durch das Partnerschaftsprinzip abgelöst?

4) Seit wann erhalten Frauen unter gleichen Bedingungen wie Männer Hinterbliebenenrente?

5) Seit wann gibt es das Elterngeld?

6) Seit wann gibt es ein Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit?

7) Seit wann werden Zeiten der Kinderbetreuung / -Erziehung bei der beruflichen Entwicklung als soziale Kompetenz bewertet?

 

Ihr merkt: Viel wurde schon erreicht auf dem Weg der Gleichstellung, doch es gibt noch viel zu tun ..............

Darum freuen wir uns auf Deine Unterstützung und Dein Mitmachen bei der Frauenarbeit der IG Metall.

 

Auflösung des Fragespiels: 1b, 2a, 3c, 4d, 5e, 6f, 7g

IG Metall Würzburg

Randersackerer Straße 33
97072 Würzburg
Tel: 0931/32261-0
Fax: 0931/3226120
E-mail: wuerzburg@igmetall.de

Öffnungszeiten

Montag
08:00 - 10:00 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr

Dienstag - Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr